Das muss man anschauen

Das gesunde Meermikroklima, schöne breite und saubere Strände, der Mangel an der Industrie, moderne Sport- und Erholungsobjekte und auch das Netz malerischer Fahrradstrecken bewirken, dass es sich lohnt, hierher zu kommen, um den Traumurlaub an der Ostsee zu verbringen.


die Hauptattraktion der Rewal-Küste ist unbestritten die Küstenschmalspurbahn. Sie wurde im Jahr 1896 eröffnet, sie ist eine von 18 Bahnen in Polen. Zum  Wagenpark gehören  zwei Arten der Wagen und der Zug fährt mit Geschwindigkeit von 25 km/St. Die ganze Strecke der Bahn hat 40km-Länge und beginnt in Gryfice, wovon die Bahn jeden Tag um 08:40 abfährt, und fährt anschließend eine Pendelbahn zwischen Trzęsacz und Pogorzelica (nach 5 Strecken), mit dem letzten Kurs fährt sie nach Gryfice zurück. Nach mehrjähriger Revitalisierung hat der Wagenpark neue Farbe und komfortablere und schickere Ausstattung. Die Wagen wurden mit der Heizung und modernen Toiletten ausgestattet. Im Inneren wurden auch LED-Bildschirme installiert. Im Rahmen des Programms der Revitalisierung wurden drei neue Bahnhöfe gebaut: in Niechorze, Trzęsacz und Śliwin.

Stacje na terenie gminy Rewal:

  • stacja Trzęsacz – ruiny kościoła na klifie,
  • stacja Rewal,
  • stacja Śliwin,
  • stacja Niechorze – Latarnia Morska,
  • stacja Pogorzelica – trasa wokół jeziora Liwia Łuża – rezerwatu ptactwa wodnego




die Rarität dieses Ortes ist Baltischer Hoffnungskreuz – eine 19 Meter lange Replik des Kreuzes von Giewont, gebaut am 14 Mai 2007.


Der älteste Ort im Gemeinde, gelegen auf dem 15. Meridian des östlichen Längengrads, seine Touristenattraktion ist im europäischen Maßstab altes Gemäuer der Kirche des Heiligen Nikolaus,


Administrative and cultural centre of the Commune which is attractive on account of celebrity concerts and cabaret evenings.


das Verwaltungs- und Kulturzentrum der Gemeinde regt durch Konzerte der Stars und Kabarettabende an,
Śliwin
ist ein idealer Ort für Liebhaber des Agrotourismus weit vom Gedränge und Großstadtlärm,


gelegen zwischen der Ostsee, dem Liwka-Kanal und Liwia-Łużna-See, bewirkt, dass es das Paradies für Angler und auch der Platz gibt, wo man frischen Fisch direkt vom Fischkutter kaufen kann. Zu den Hauptattraktionen gehören aber zweifellos ein 45 Meter hoher Leuchtturm vom 1866, auf dem Hügel untergebracht, und auch der Park der Kleinmodelle der Leuchttürme,


der am weitesten östlich gelegene Ort der Gemeinde von Rewal, gelegen unter den Kieferwäldern, perfekter Platz für Liebhaber des Sammelns der Pilze und der Waldwanderungen,

Es lohnt sich auch, sich nach zu begeben

  • Kołobrzeg – von Pobierowo knapp 54 km entfernt, es ist der Meerbadestrand, das Kurbad und der Handelshafen, in dem es sehenswert ist: der Leuchtturm vom 1945, das Denkmal für Polens Vermählung mit dem Meer, das Museum für polnische Waffe, und man kann auch durch Promenade das Meer entlang spazieren gehen.
  • Międzyzdroje – um den Kawcza-Berg hinaufzuklettern, von dem sich ein herrlicher Blick erstreckt oder auch den Wolliner Nationalpark mit dem Gehege der Wisente, Kabinett der Wachsfiguren zu besuchen, und am Ende einen Spaziergang durch den schönen Pier und die Promenade der Stars zu machen.  
  • Kamień Pomorski – um herrliche Orgel vom 1672 im romanisch-gotischen Dom des Heiligen Johannes anzuschauen oder sich dem Konzert anzuhören (der Teilnehmer des alljährlichen Festivals für Orgel- und Kammermusik).
  • Świnoujście – genannt das Gebiet von 44 Inseln mit einem der breitesten Strände in Polen und sehen: den höchsten Leuchtturm an der Ostsee, den längsten Steinwellenbrecher in Europa von der Länge von 1400 Meter und den westlichen 350 Meter langen Wellenbrecher (gebaut in Jahren 1818-1923), die Liebhaber für Militaria werden bestimmt die Preußenforts von Gerhard auf der Insel von Wollin und das Fort des Engels auf der Insel Usedom bewundern.
  • Gryfice – hier muss man unbedingt das Freilichtmuseum für Schmalspurbahn und dort gesammelte alten Dampflokomotiven und Fahrzeuge anschauen, und es wurde auch die Ausstellung vorbereitet, die die Geschichte der Bahn in der Welt und Schmalspurbahn in Westpommern zeigt.

Zu Fuß, zu Pferd oder mit Rad, also die Sommerferien für aktive Personen

Das außergewöhnliche Mikroklima der Gemeinde von Rewal, die mit Jod und Magnesium gesättigte Luft sowie perfekte natürlichen Bedingungen sind für aktive Formen der Erholung günstig.

Radtouren
Die Radtouren durch Küstenrouten erleichtert das moderne Netz der Fahrradausleihstellen „Reawl Bike System”, das sich in 3 Ortschaften befinden: Pobierowo, Niechorze und Rewal.
Durch dieses System ist es möglich, Fahrrad auszuleihen und es im beliebigen Punkt zurückzugeben.

Reiten
Die Gestüte in Rewal, Trzęsacz, Redliny und Wrzosowo bieten unter anderem an:

  • Reiten an der Longe
  • die Reiten im Gelände
  • die Fahrten mit Kalesche
  • das Reiten in der Reitbahn
Gleitschirmfliegen und Kitesurfen
Küstenströme der Ostsee in hiesiger Region schaffen perfekte Bedingungen, um Wind- und Kitesurfen zu treiben, die nördlichen Winde, die hingegen gegen steile Kliffe drücken, ermöglichen freies Aufsteigen mit den Gleitschirmen.  

Sport und Erholung
Aus Rücksicht auf aktive Menschen auf dem Gebiet der Gemeinde sind 3 Sportkomplexe (ganzes Jahr eröffnet) entstanden, die perfekte Trainingsbedingungen sowohl für Profis als auch Liebhaber sichern.  

  • Rewal – Komplex der Sportplätze, die Sport- und Veranstaltungshalle, das Fitnessstudio
  • Pobierowo – Komplex der Fußball-, Volleyball-, Tennisplätze, Spielplätze für Kinder, Skatepark: Bank, Quarter-Pipe, Funbox, Grindbox, Halfpipe sowie Pyramide. Die Skateboard-Bahn eignet sich zum Skateboarden, Radfahren und Inlineskating und das Fitnessstudio unter freiem Himmel.
  • Niechorze – 2 Fußballplätze, 4 Tennisplätze – synthetische Oberfläche, 2 multifunktionale Sportplätze (Basketball, Volleyball, leichtathletische Laufbahn),

Skatepark: Bank, Ramp, Quarter-Pipe, Grindbox, Geländer, Sporthalle, Volleyball-, Fußball- und Strandhandballplätze
- das Gelände am Leuchtturm

Die Inanspruchnahme aller Anlagen und Vorrichtungen ist unentgeltlich

Attraktionen für Kinder

Pobierowo:
  • Minigolf
  • Seilpark
  • Fun-Park
  • Ozeanarium
  • 8D-Kino
  • ,,Haus auf dem Kopf’’


Rewal:

  • Fabelhafte Hütte
  • Park des Walfisches
  • Seilpark

Niechorze:

  • Schmetterlingswelt
  • Park der Kleinmodelle der Leuchttürme

Dziwnów:

  • Küstenpark der Kleinmodelle und Kleinbahnen

Wrzosowo:

  • Baltischer Park der Dinosaurier

Kamień Pomorski:

  • Labyrinth
  • Museum für Steine in der Wolliner Bastei vom XIV. Jahrhundert

Trzęsacz:

  • Reiten
  • Multimediales Museum am Kliff